Wahrheitsgetreu und autobiographisch beschreibt Wolfgang Sosnowski im Buch TOXIMAN seine eigene Drogenkarriere. Er schildert seine Kindheit in einer zerrütteten Familie, wie er in die Drogenszene hineingeraten ist, seine schleichende Suchtentwicklung, seine Räusche, seine Abstürze, seine Therapien und den Drogentod seiner ersten Liebe. Gleichzeitig zeigt er im Buch auf, was Familie und Gesellschaft besser machen können, um ihre Jugendlichen vor Drogensucht zu schützen.

Inzwischen ist Wolfgang Sosnowski seit fünfundzwanzig Jahren clean. Nach jahrelanger Sucht, erfolgreichem Entzug und langjähriger Berufserfahrung in Psychiatrie und Suchtprävention setzt er sich heute für die interaktive Suchtprävention mit Jugendlichen ein. Im Jahre 2012 begann er mit seinem Engagement. Für seine Arbeit an Schulen bekam er von der Drogenbeauftragten der Bundesrepublik Deutschland im August 2012 die Auszeichnung „Projekt des Monats“.

Wer ein Buch vorbestellen möchte, schreibt eine Mail an Wolfgang Sosnowski (mail@toximan.de).